Schritt für Schritt mit dem Fahrsimulator die Praxis erfahren

Ab sofort steht dir der neue Fahrsimulator zu Verfügung – jetzt auch in folgenden Sprachen:

Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch und Französisch

Nutze den Simulator und lasse dich so in die Grundlagen des Autofahrens einführen:

  • Beruhigend
    Einfach mal ins spätere Fahren im echten Straßenverkehr reinschnuppern.
  • Stressfrei
    mach deine ersten Schritte völlig unbeobachtet.
  • Motivierend
    Durch den Aufbau „vom Leichten zum Schweren“ stellen sich sofort erste Lernerfolge ein.
  • Sicher
    Gefahrensituationen aus der Praxis kannst du im Simulator gefahrlos immer wieder üben.
  • Schnell
    Mach die mit den wichtigsten Handgriffen im Straßenverkehr vertraut und steig danach gut vorbereitet ins Fahrschulauto.
  • Günstig
    Die Stunden sind preiswerter als reale Fahrstunden.

Die Software, die anleitet
Der Simulator gibt nicht nur Anweisungen, er korrigiert auch. Die Software leitet Dich dabei mit steigendem Schwierigkeitsgrad an – vom Anfahren und Lenken bis hin zu schwierigen Situationen beim Abbiegen und in der Vorfahrt mit verschiedenen Verkehrsteilnehmern.

Ein realistisches Fahrerlebnis
Der Simulator ermöglicht ein äußerst realitätsnahes Praxistraining. Die Perspektive im hochwertigen Sparco-Sportsitz ist wie die des Fahrers im Auto. Dank der drei großen Monitore hast Du ein breites Blickfeld und kannst auch den Querverkehr gut einsehen. Über die Spiegel im Sichtfeld weißt Du immer, was hinter und neben Dir passiert. Abgerundet wird das Gesamtbild von dem Force-Feedback-Lenkrad, das Fahrbahnunebenheiten überträgt sowie von dem hochwertigen Schaltknauf und der aus dem Auto bekannten Pedalerie.

Studie zu Fahrsimulatoren
Eine von MOVING in Auftrag gegebene Studie des Instituts für Automobilwirtschaft (IFA) zum Einsatz von Fahrsimulatoren in Fahrschulen für die Fahrerlaubnisklasse B (Pkw) kommt zu dem Ergebnis, dass die Nutzung eines Fahrsimulators in der Fahrschülerausbildung eine sinnvolle Ergänzung des Unterrichts sein kann.
>> Die Details erfährst du hier (pdf, 107 KB).